Piranha 3DD / Piranha 2

Knapp ein Jahr ist es her seit dem blutrünstigen Piranhas am Lake Victoria Tod und Verderben über die feiernden Teenager gebracht haben. Danach ist es ruhig geworden, was niemand ahnt ist das sich die Fische über unterirdische Seen auch in andern Gewässern ausgebreitet haben. Auch in dem See der an den Wasserpark Big Wet angrenzt. Dummerweise hat Parkbetreiber Chet illegale Abflüsse zum Gewässer legen lassen und die hungrigen Fische fahren total auf das chlorhaltige Abwasser ab. Bei der großen Einweihungsparty mit David Hasselhoff, Stripperinnen und jeder Menge Bier kommt es zu einem erneuten Blutbad.

Das C-Moviestar Gary Busey nun für den VIP-Kill herhalten muss, wo im ersten Teil noch Richard Dreyfuss und Eli Roth ihr Leben ließen, ist bezeichnend für den kompletten Film. Alles ist ein bißchen kleiner und billiger als in Ajas Crowdpleaser, das soll aber nicht heißen das Piranha 3DD schlecht ist. Ganz im Gegenteil, hier wird Guilty Pleasure auf höchstem (oder eher niedrigstem) Niveau geboten.

Piranha 3DD langweilt zu keiner Minute und das ist das wichtigste bei so einem Trasher! Wenn die bissigen Fische mal gerade nicht in Action sind, werden entweder Tits&Asses in die Kamera gehalten oder unterirdische Dialoge zum Besten gegeben. Die Charaktere bieten durch die Bank konsequentes Overacting und bedienen jegliches Klischee: Vom gutherzigen Finalgirl, über den korrupten Cop bis hin zum geldgeilen Attraktionsbesitzer ist alles dabei. Sehr schön ist auch wieder Christopher Lloyd in seiner Paraderolle als schusseliger Wissenschaftler! Ansonsten nerven die Figuren nicht all zu sehr, man hat ja eh die Gewissheit das die meisten eher früher als später einen blutigen Tod finden werden.

Wo wir beim Thema Blut sind, davon gibt es natürlich auch gleich Literweise zu sehen. Abgetrennte Gliedmaßen, ein abgebissener Penis, Piranhas die sich in Hintern, Brüsten und Gesichtern verbeißen, an OverTheTop-Splatter wird nicht gegeizt. Trotzdem hatte der Vorgänger da ein wenig mehr auf dem Kasten und besonders das Finale fällt doch etwas enttäuschend und schnell abgehandelt aus. Aber mal ehrlich, die Piranhas dringen in einen Wasserpark ein, die strunzdoofen Leute hätten nur aus dem Pool steigen müssen! Ein Wunder das es überhaupt so viele Opfer gibt 😉 Wer die Möglichkeit hat sollte sich den Film im Kino und in 3D anschauen, falls möglich natürlich auf dem Fantasyfilm Fest. Durch die auf den Zuschauer zufliegenden Fische und Körperteile wird der Trashappeal noch einmal vergrößert. Zudem bietet Piranha 3DD mit „Josh cut off his penis because something came out of my vagina!“ eine der großartigsten Lines der näheren Filmgeschichte.

Bis dato also alles im grünen Bereich, was Piranha 3DD aber erst zum richtigen Partykracher macht ist der Auftritt von David Hasselhoff als er selbst. David ist als genervter Stargast bei der Eröffnung des Wasserparks dabei und entdeckt dabei seine wahre Berufung zum Life Guard… Oder auch nicht 😉 The Hoff spielt sich dabei so herrlich selbstironisch das man aus dem Lachen kaum raußkommt, auf dem Fantasyfilm Fest wurde nahezu jede Szene mit ihm frenetisch bejubelt. Sehr sympathisch der Mann, ich sollte Anaconda 3 wohl doch mal eine Chance geben.

Im Netz stolpert man immer wieder über Zerrisse von Piranha3DD, na ja, ein wirklich guter Film ist es ja auch nicht geworden. Trash-affine Zuschauer die am besten noch eine paar Gleichgesinnte und einen Kasten Bier dabei haben werden aber definitiv ihren Spaß dabei haben. Ich finde es übrigens schade, das Piranha 3DD bei uns in Deutschland als Piranha 2 vermarktet wird, dabei ist der Originaltitel doch viel passender. Da war einigen wohl die Verwechslungsgefahr zu groß.

Punkte: 7/10

Vielen Dank an Sunfilm für das freundliche bereitstellen der Rezensions-DVD!

Advertisements

Veröffentlicht am 9. September 2012 in Film-Reviews und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: