Fables – Die Dunklen Jahre

Ja ja, ich weiß, ich hänge mal wieder hinterher. Als Vorbereitung auf Band 14 habe ich gestern aber noch mal „Die Dunklen Jahre“ erneut gelesen und musste wieder feststellen wie extrem gut diese Ausgabe ist. Wer denkt nach dem Sieg über das Imperium kehrt Ruhe in Fable-Town ein hat sich gehörig geschnitten. Eine neue böse Macht wird versehentlich in einer der frisch befreiten Länder entfesselt und diese scheint kein geringerer als der Schwarze Mann zu sein. Während die Fables noch mit Gepettos Eingliederung in die Gemeinde zu kämpfen haben rückt die Gefahr immer näher.

Wow, Fables geht einfach keine Sekunde vom Gas. Auch Band 13 sprüht nur so vor Witz, Action und Spannung. Auch ernstere Töne werden angeschlagen, z.B. wie man denn mit einem politischen Massenmörder / Diktator umgehen sollte. Der neue Feind ist originell, birgt Potential und hat endlich auch mal Auswirkungen auf die Welt der Menschen. Generell finde ich es immer wieder überraschend wie ernsthaft und düster doch dieses vom Grundsatz her recht fröhliche Konzept mit den Märchenfiguren ist. Fables ist eine der wenigen Comic-Serien die bis jetzt die hohe Qualität der ersten Bände halten kann und nicht einen Durchhänger aufweisen muss. Ich bin auf die nächste Ausgabe gespannt, die ja einen Crossover mit dem „Jack of Fables“-SpinOf darstellt.

Advertisements

Veröffentlicht am 14. Juni 2012 in Comics/Bücher und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: