Fantasy Filmfest 2012 – Start the Hype-Train!

Auf Facebook wurde es gestern schon angekündigt und Rosebud hat Wort gehalten. Die ersten 6 Filme für das Fantasy Filmfest 2012 wurden endlich bekannt gegeben (Chained stand ja schon fest) und damit kann das entgegen fiebern beginnen. Wie schon letzte Woche bei der E3 gehört das spekulieren und hypen welche Titel noch laufen könnten einfach dazu und ist fast genauso schön wie das Festival selber. Ich hoffe wir bekommen jetzt wöchentlich neue Häppchen vorgeworfen, aber es ist ja noch fast 2 ½ Monate hin bis es endlich losgeht. Hier nun aber die Filme:

Chained: Jennifer Lynch’s neuer Film über einen Serienkiller der das Kind eines seiner Opfer bei sich aufnimmt scheint dem Trailer nach ziemlich harter Tobak zu sein. Das sah wohl auch die MPAA in Amerika so und hat Chained einige Probleme mit der Freigabe gemacht. Falls er passend läuft für mich jetzt schon ein Must See!

Detention: Der Trailer sieht ja ganz witzig aus, aber dieses Horror-Comedy Zeug kann ja auch schnell mal nach hinten losgehen. Ich meine im Bloody-Disgusting-Podcast hatten die Detention schon mal ziemlich abgefeiert! Warum nicht, mit dem FFF-Publikum vielleicht genau das richtige.

Ace Attorny: Ich liebe die alten Miike Sachen und die Spiele für den Nintendo DS finde auch unterhaltsam, die Verfilmung dazu muss ich aber nicht wirklich haben 😉

CleanSkin: Ja ja, fett produziert und mit Sean Bean prominent besetzt kommt mir das ganze durch seine Brutalität doch ein wenig wie ein 96 Hours oder 24 RipOff vor. Läuft bestimmt auch so in den Kinos und für mich kein Pflichttitel.

EVA: Habe da leider nur den spanischen Trailer zu gefunden, allerdings mag ich weder Daniel Brühl noch die SiFi-Thematik. Wobei EVA wirklich hochwertig produziert zu sein scheint und Marta Etura aus Sleep Tight dabei ist…

The Hidden Face: Ich liebe das europäische Kino und besonders Spanien hat in den letzten Jahren wirkich einige Perlen hervor gebracht. Der Trailer sah in den ersten 2 Minuten nach einem Thriller ganz nach meinem Geschmack aus. Die Idee mit der geheimen Beobachterin birgt Potential. Allerdings bin ich mir nicht ganz sicher ob The Hidden Face nicht ins Übernatürliche abdriftet, wie es das letzte Drittel des Trailers ja leicht andeutet. Von Geistern habe ich ehrlich gesagt für’s erste genug.

Grabbers: Verdammt, ich bin so berechenbar, aber Grabbers trifft von der Story genau meinen Geschmack! Monster/Aliens/Whatever überfallen ein kleines irisches Dorf und das einzigste was die Menschen schützt ist ein ordentlicher Alkoholpegel! Und mit Irland haben sich die Viecher deshalb wohl genau den falschen Ort für ihre Invasion ausgesucht. Wenn der Goregehalt jetzt noch stimmt könnte Grabbers genau das richtige für die MidnightMadness-Sparte sein 😀

Advertisements

Veröffentlicht am 11. Juni 2012 in Diverses und mit , , , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: