Mega Python VS Gatoroid

 

Nachdem eine neue Art von Riesen-Pythons die Everglades unsicher macht, beginnen die Park-Ranger damit Mutanten-Alligatoren zu züchten um die Bedrohung abzuwenden. Doch bald schon gerät der Kampf zwischen den gigantischen Tieren außer Kontrolle und ganz Miami ist in Gefahr!

 CGI-Creature Filme sind ja derzeit groß in Mode und Filme wie Mega Piranha und Sharktopus versuchen sich immer wieder in Sachen Stumpfsinn zu übertreffen. Ganz weit vorne dabei ist die Billig-Produktionsfirma The Asylum  die mit Mega Python VS Gatoroid ihr derzeitiges „Meisterwerk“ abliefert. Wo andere Filme des Genres immer mal wieder Langeweile aufkommen lassen, gibt es hier Kurzweil pur. Die debilen Schauspieler stolpern von einer haarsträubenden Szene in die nächste das es eine wahre Wonne ist. Der weibliche Sheriff punktet hier eben nicht durch Scharfsinn sondern eher durch Hotpants und einen immer zur Schau gestellten tiefen Ausschnitt (sogar in Uniform sind nur obersten Knöpfe des Hemdes auf!!!). Die Handlung geht immer recht straight voran und wenn gerade mal keine Monsteraktion über den Bildschirm flimmert wird einem die Zeit mit zum schreienden Dialogen versüßst! Beispiel gefällig?! „Dieses Wachstumsmittel hat starke Nebenwirkungen… Wie Aggressionen oder Akne!“ Super, oder?! Die Kreaturen-Effekte kommen natürlich komplett aus dem Rechner und sind eher auf PS2 Niveau, aber mit etwas besserem hat ja auch keiner gerechnet. Was ich Mega Python VS Gatoroid aber hoch anrechne, ist das immer mal wieder ein paar Handgemachte Körperteile durch die Gegend fliegen! Das vermisse ich ja immer ein wenig in ähnlichen Produktionen. Wer also schon immer mal sehen würde, wie Schlangen und Alligatoren ganze Züge verschlingen und Zeppeline aus der Luft pflücken sollte unbedingt zu diesem Machwerk feinster Trash-Unterhaltung greifen. Gute Unterhaltung ist garantiert! Ich hoffe The Asylum produziert auf ähnlichem „hohem“ Niveau weiter.

 Punkte: 7 von 10

Advertisements

Veröffentlicht am 4. September 2011 in Film-Reviews und mit , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: