Mein Samstag auf dem FantasyFilmFest

Nach dem doch recht durchschnittlichem Tag gestern, steckte der Samstag dafür voller Überraschungen. Das liebe ich ja am FantasyFilmFest! Klar, man informiert sich vorher, schaut Trailer und studiert Reviews, trotzdem kommt es dann doch ab und an ganz anders als man gedacht hatte.

Die Shorties

Die Kurzfilme gehören für mich generell zum festen Programm, dieses Jahr fand ich die Auswahl aber ganz besonders stark! „The Unliving“, ein schwedischer Zombieflick, überzeugte durch tolle Bilder und eine ruhige, melancholische Erzählweise. „Hungry Hickory“ ist vom gleichen Regisseur der uns letztes Jahr auch „He dies at the End“ beschert hatte, und ja, ich habe mich hier genauso verjagt :D! „Dance with the Devil“ ist zwar auch mal wieder mit einem Zombie, zeigt aber auf witzige Weise was passiert wenn der Untote einfach keinen Bock mehr auf das immer gleiche abschlachten hat. Witzig! Das sollte auch „Bloody Christmas 2“,der von einem Killerweihnachtsbaum handelt sein, was ihm aber leider nur bedingt gelang. „The Peacocks Eye“, ein französischer Animationsfilm, lief leider ohne UTs, so dass ich der Story nicht so recht folgen konnte. Die Machart hat mir aber generell nicht so gut gefallen. „Sabrina“ war dann wieder recht gut, „Blood Snow“ nur geradeso OK. „Judas&Jesus“, ein deutscher Zeichentrickfilm mit Mucke von den Meteors, war dafür wirklich Klasse, voller Sex und Blasphemie! Leider hat sich nach 8 Minuten der Film aufgehangen und konnte nicht wieder gestartet werden. Der Knaller war aber „Brutal Relax“ in dem es um einen Mann geht der zum ausspannen an den Strand fährt. Davon kann ihn nichts abhalten, auch keine Meermonster die die anderen Urlauber abschlachten. Als allerdings sein Walkmann den Geist aufgibt wendet sich das Blatt. Hier ist SplatterFun Deluxe angesagt. Genau das richtig für das FFF und die Shorties!

Julia X

Hier war ich ja am schwanken ob ich mir den oder doch Yellow Sea ansehen sollte. Gut das ich mich für Julia X entschieden habe! Kurzweilig, blutig und teilweise wirklich witzig. Hier werden Genrestandards gerne immer mal wieder gebrochen was zu wirklich absurden Situation führt. Sogar Kevin Sorbo (Herkules) konnte mich überzeugen und die 3D Effekte waren ebenfalls gut anzusehen. Hatte im Vorfeld noch gar nichts von dem gehört und war deshalb positiv überrascht.

Punkte 7 von 10

Kill List

Über diesem Film darf man im Vorfeld nicht zu viel wissen, deswegen fasse ich mich kurz! Dieser Film ist ein absolutes MustSee!!! Der Dialekt der Protagonisten ist zwar teilweise extrem schwer zu verstehen, trotzdem hat mich seit langem kein Film mehr so gefesselt und baff im Kinosessel zurück gelassen! Ich glaube kaum das Kill List dieses Jahr für mich auf dem FFF noch getoppt werden kann.

Punkte 9 von 10

Urban Explorer

Eigentlich wollte ich den gar nicht sehen, aber irgendwie hatte ich noch Lust auf einen Film und das Q&A mit Regisseur und Produzenten reizte mich auch. Bei deutschen Filmen, besonders Genrebeiträgen, bin ich ja mehr als skeptisch. Urban Explorer schaffte es aber durchweg mich gut zu unterhalten! Ok, die Dialoge sind oft ein wenig arg hölzern und die Story an sich auch nicht wirklich neu, trotzdem, kann der Film mit der Konkurrenz aus dem Ausland locker mithalten. Besonders die coolen Locations waren doch recht stimmungsvoll und auch der durchgeknallte Killer hat mir gut gefallen! Für einen deutschen Film fällt das ganze dann auch noch recht blutig und konsequent aus. Respekt!

Punkte 6 von 10

Morgen ist dann für mich auch schon wieder der letzte Tag in Hamburg. Auf dem Programm stehen morgens das Walking Dead Screening, The Woman, Super, Cowboys&Aliens und Kevin Smith’s Red State.

Advertisements

Veröffentlicht am 20. August 2011 in Diverses und mit , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: