Salvage – Die Epedemie

Zwischen Beth und ihrer Tochter herrscht seit geraumer Zeit dicke Luft, weshalb es nur der Tropfen ist, der das Fass zum überlaufen bringt, als Jodi die Mutter mit dem Nachbarn im Lotterbett überrascht. Nach heftigem Streit flüchtet Jodi zur Freundin, und als Beth ihr nacheilen will, bricht aus heiterem Himmel die Hölle los: Schwer bewaffnete und schrecklich nervöse Soldaten stürmen das Dorf, zwingen die Bewohner, in ihren Häusern zu bleiben, und schießen nieder, wer Widerstand leistet. Etwas Schreckliches muss geschehen sein, doch Beth sorgt sich mehr um ihre Tochter.

 Mal hat man Glück mit Blindkäufen, mal hat man Pech! Ganz oft sind diese ganzen B-Movies die man allein wegen der Cover oder der halbwegs interessanten Geschichte kauft aber auch nur purer Durchschnitt. Ganz genauso ist es bei Salvage. Salvage ist nicht wirklich schlecht, braucht aber viel zu lange um richtig in Fahrt zu kommen. Es geht zwar relativ schnell los, doch leider zieht einem der Film in der ersten Stunde nicht mit! Zu oft hat man die gleichen Abläufe schon gesehen um hier noch mitfiebern zu können. Man weiß zwar nicht war da überhaupt vor sich geht, man will es aber auch gar nicht so richtig wissen. Erst in den letzten 20 Minuten legt die Story einen Zahn zu und es kommt ein wenig Grusel und Spannung auf! Besonders die eigentliche Bedrohung hat mir gut gefallen und war recht creepy. Die Schauspieler gehen gerade noch i.O., da hat man in ähnlichen Werken schon schlechteres gesehen, aber vielleicht hätte man noch den ein oder anderen Splatter-Effekt mit in den Film packen sollen um auch uns Gore-Hounds etwas zu bieten. Eine Kaufemfehlung kann ich für Salvage nicht aussprechen, die Leihgebühr in der Videothek ist er allerdings schon wert (wenn denn gerade nichts besseres da ist ;)).

 Punkte: 6 von 10

Advertisements

Veröffentlicht am 24. Juni 2011 in Film-Reviews und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: