Rampage

Globale Erwärmung, Welthunger, Überbevölkerung und maßloser Konsum: Bill Williamson hat die Schnauze voll. Er ist genervt von seinem aussichtslosen Job, seinen unerträglichen Mitmenschen und der Welt im Allgemeinen. Doch er hat einen unglaublichen Plan, der ein besonders blutiges Zeichen setzen und ihm ein besseres Leben liefern soll. Mit einer selbst konstruierten Kevlar-Rüstung und bis an die Zähne bewaffnet, startet er eine Tötungsorgie und nimmt scheinbar grundlos eine gesamte Kleinstadt auseinander…

Ok, Uwe Boll hat bis jetzt keine wirklichen Hits abgeliefert, aber man muss zugeben das seine Filme doch immer einen gewissen trashigen Unterhaltungswert geboten haben (Seed hat mich sogar richtig geschockt!). Mit Rampage liefert Boll nun wohl sein bis dato bestes Werk ab! Die Thematik des Amokläufers bietet an sich viele Gelegenheiten den Film mit Klischees voll zu packen, doch Boll schafft es tatsächlich das Thema halbwegs frisch zu behandeln und es dabei sogar ernst zu nehmen. Am Ende gelingt es ihm sogar Rampage in eine komplett andere Richtung zu lenken und den Zuschauer zu überraschen! Großes Lob geht hier auch an den die Schauspieler die durch weg glaubhaft und realistisch agieren! Wenn das Massaker dann nach knapp 40 Minuten beginnt ist es natürlich derbe mit welcher Gleichgültigkeit die Menschen hier über den Haufen geschossen werden (Boll schafft es sogar hier noch ein wenig Gesellschaftskritik unterzubringen), so richtig schockiert war ich aber nicht. Dafür war der Amokläufer irgendwie zu cool und wer von uns hat sich nicht schon mal gewünscht mit seinen ganzen nervigen Mitmenschen endlich mal abzurechnen. Alles in allem ist Rampage also ein wirklich guter Film geworden, der bei uns leider nur geschnitten Veröffentlicht wurde. Deswegen greift am besten zur NL-BR die sogar deutschen Ton mit dabei hat.

Punkte: 7 von 10

Advertisements

Veröffentlicht am 16. Januar 2011 in Film-Reviews und mit , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: