Saw 3D – Vollendung

Detective Hoffmann wurde als der neue Jigsaw enttarnt…blablabla… Hoffmann ist hinter Kramers Witwe her…blablabla… Ein letztes Spiel mit Idioten die nicht nach der Jigsaw Moral leben müssen ein neues Spiel spielen und gehen größtenteils drauf…blablabla… Na ja, Ihr kennt den Rest

Ich kann wohl mit Fug und Recht behaupten das ich ein Saw-Fan bin. Bei jeden neuen Teil bin ich ins Kino gerannt (OK, bis auf Teil 6 ;)) und jedes Jahr auf’s neue habe ich die Serie verteidigt. Nach den doch recht enttäuschenden Mittelteilen (4+5) hatte sich das Franchise mit Teil 6 meiner Meinung wieder ein wenig gefangen, doch der neuste Teil versetzt der Serie nun den endgültigen Todesstoß. Saw 3D ist nun letztendlich da angekommen wo Kritiker die Reihe schon immer gesehen haben: Eine konfuse Aneinanderreihung von Brutalität. Nicht nur das die Logik in Sachen Fallen mittlerweile vollends auf der Strecke liegen geblieben ist (wie schafft der Killer es eine Falle mitten auf einem öffentlichen Platz aufzubauen ohne entdeckt zu werden?!), auch die Charaktere sind zu konturlosen Schlachtopfern geworden. Hat mir Detective Hoffmann als Jigsaw Nachfolger noch nie gefallen ist mir in Teil 7 erstmals aufgefallen wie schlecht Jill (Jigsaws Frau) dargestellt wird. Die Schauspielerin agiert so extrem hölzern das es schon beinahe zum lachen ist. Die Protagonisten die in den Fallen stecken sind zu meist unsympathische Ärsche denen man eher den Tod wünscht anstatt mitzufiebern. Die 3D-Effekte wirkten auch größtenteils aufgesetzt und schlecht, man hätte bei der 2D Variante bleiben sollen. Die Krone setzt dem ganzen aber der total bescheuerte und an den Haaren herbei gezogenen Schlusstwist auf, der normalerweise den Höhepunkt der Saw Filme darstellt. Nicht nur das dieser schon nach 20 Minuten abzusehen ist (oh, ein alter Charakter wird eingeführt und ist danach nicht mehr zu sehen), nein er ist einfach nur ärgerlich da im Endeffekt das gleiche wie schon in Teil 2 und 4 passiert (Sorry für den Spoiler, aber wie gesagt, wer die Reihe kennt wird verdammt früh ahnen wie der Hase läuft). Das einzig gute an Saw 7 sind mal wieder die derben Splattereffekte die teilweise wirklich hart anzuschauen sind. Das war’s dann aber leider schon! Ich hoffe die Reihe findet mit diesem Teil nun endlich ihr unrühmliches Ende.

Punkte: 3 von 10

Advertisements

Veröffentlicht am 31. Dezember 2010 in Film-Reviews und mit , , , , , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: