Saw 6

Jigsaws Nachfolger, Detective Hoffman, ist immer noch nicht enttarnt. Wieder startet er ein mörderisches Spiel, in dem sich seine Opfer zwischen Leben und Tod entscheiden müssen. Doch gelten Jigsaws Spielregeln noch, oder handelt Hoffman längst auf eigene Rechnung? In der neuen Runde macht sich Jigsaws Witwe Jill auf die Suche nach der Wahrheit. Und auch Hoffmans Kollegen begreifen, dass sie mit dem FBI-Mann Strahm den Falschen verdächtigt haben. Doch was immer die Mitspieler auch herausfinden, es gibt einen, bei dem alle Fäden zusammenlaufen: Jigsaw!

Alle Jahre wieder sucht Jigsaw die hiesigen Lichtspielhäuser heim und schockt selbst hartgesottene Genre-Fans mit einer sich immer höher drehenden Gewaltspirale! Saw 6 war letztes Jahr der erste Teil der Serie den ich mir nicht mehr im Kino angeschaut hatte. Zu ausgelutscht wirkte das ganze, zu oft die die im Endeffekt immer gleiche Geschichte neu aufgewärmt. Gestern Abend habe ich den Film dann doch noch einmal eine Chance auf BluRay gegeben und muss sagen das ich ganz gut unterhalten wurde. Ok, das Grundkonzept ist immer noch das gleiche und entsprechend vorhersehbar, auch der Endtwist erweist sich nur als gehobenes Mittelmaß, aber wer fiese Fallen und Gore sehen will ist bei Saw genau richtig! Besonders die Anfangssequenz ist extrem derbe und lies mich heftig schlucken, schon irre was mittlerweile im Mainstream-Kino gezeigt werden darf. Dagegen kommt besonders der letzte Kill so überzogen rüber das man sich fast in einem Fun-Splatter Movie glaubt. Ansonsten ist Saw 6 schick und rasant insziniert, inklusive vieler Flashbacks die offene Fragen aus der den Vorgängern beantworten. Größter Kritikpunkt ist der seit Teil 4 agieren neue Jigsaw Jünger Agent Hoffmann, der nicht einmal ansatzweise Tobin Bell’s Präsents erreicht und extrem hölzern rüber kommt.  Dazu sind dann noch die Opfer in den Fallen einfach nur irgendwelche profillosen Charaktere die man nur kurz kennenlernt um dann ihrem qualvollen Tod beizuwohnen. Von mitfiebern keine Spur! Na ja, und das Jigsaws Moralvorstellungen nicht sonderlich subtil sondern eher mit dem Holzhammer vermittelt werden war schon immer ein Problem der Serie. Trotzdem hat es Teil 6 geschafft mich doch neugierig auf den angeblich „wirklich letzten Film“ zu machen der ja derzeit noch in den Kinos läuft. Ob Jigsaw danach aber wirklich ruhen wird wage ich zu bezweifeln.

Punkte: 7 von 10

Advertisements

Veröffentlicht am 21. Dezember 2010 in Film-Reviews und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: