The Collector



Arkin (Josh Stewart) hat einen Haufen Schulden und seine Gläubiger sitzen ihm im Nacken. Ein letzter Coup soll ihn retten. Er bricht in die Villa seines Chefs ein um einen Diamanten zu stehlen. Doch er ist nicht allein, ein maskierter Serienmörder hat das Haus mit Fallen gespickt und verriegelt. Arkin ist gefangen, in jedem Zimmer warten neue, tödliche Überraschungen auf ihn. Als er im Keller schließlich die bestialisch gefolterte Familie entdeckt, wächst die Wut, doch zunächst muss er im Haus noch die kleine Tochter finden…

Machen wie uns nichts vor, The Collector schwimmt auf der immer noch anhaltenden, von Saw ausgelösten Torture-Welle mit. Bis auf die Saw-Reihe kann ich mit diesen Filmen auch nicht sonderlich viel anfangen, aber The Collector hatte mich irgendwie angesprochen. Und tatsächlich, der Film ist zwar doof und irgendwie unlogisch (wie schafft es der Killer das komplette Haus mit Fallen zu präparieren /  für wen macht er das überhaupt wenn seine eigentlichen Opfer bereits verschnürt im Keller liegen?) macht aber letztendlich unheimlich viel Spaß. Das begrenzte Setting des Hauses ist extrem stimmungsvoll und es ist schon witzig wo und wie der Psycho seine Fallen versteckt hat. Neben den fiesen Fallen ist der Killer der zweite große Pluspunkt von The Collector. Der Typ ist unheimlich, unberechenbar und extrem Creepy! Keiner der neuen Slasher hat mich in letzter Zeit so begeistert wie der Collector! Das ganze wird dann noch mit ein paar derben Gore-Szenen abgeschmeckt, die endlich mal wieder nachvollziehbar machen warum der Film bei uns nicht ungeschnitten erscheint. Wie gesagt. The Collector bietet nicht wirklich etwas neues, lässt aber über die gesamte Laufzeit keine Langeweile aufkommen und bleibt auch im Nachhinein im Kopf hängen. Ich freu mich jedenfalls schon auf das Prequel The Collection, das wohl gerade in der Mache ist!

Ach ja, greift zur NL-BluRay! Die ist ungeschnitten und hat deutschen Ton dabei.

Punkte: 7/10

 

Advertisements

Veröffentlicht am 22. November 2010 in Film-Reviews und mit , , getaggt. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: